Eins Zwo

Aus rapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eins Zwo aka Einz Zwo war eine aus Hamburg stammende HipHop Gruppe. Sie bestand aus DJ Rabauke (Thomas Jensen), der anfangs noch Tour-DJ bei Fettes Brot war und Dendemann (Daniel Ebel).

Geschichte

1997 hörte man zum ersten Mal von Eins Zwo. Damals waren sie als Vorguppe von 5 Sterne Deluxe bei einer kurzen Tour unterwegs und verbreiteten dabei das Sport-Demotape. Die EP Sport wurde dann 1998, in überarbeiteter Form, landesweit veröffentlicht und bekam in der Szene schnell einen legendären Ruf. Die CD soll damals die meistgeklaute CD '98 bei Macromarkt/HH gewesen sein.

Dann erschien 1999 das Debütalbum Gefährliches Halbwissen mit bisher selten gehörten Cuts and Scratches. Die Wortkunst von Dendemann, die bereits auf der EP neue Maßstäbe gesetzt hatte, erreichte auf diesem Album eine Qualität, die weit über die sonst meist zu hörenden simplen "Reim Dich oder ich fress Dich!"-Lyrics hinausreichen. Auch das Album Zwei, das 2001 erschien, hielt das hohe Niveau in Text, Technik und Musik, konnte aber nicht mehr so einen Flächenbrand wie das Debütalbum auslösen. Mit der aufwendigen Discjockeys-EP läutete das Duo gekonnt seinen Abschied ein und verwöhnte die Zuhörer noch einmal mit neuem Material. Seit 2003 gehen die Beiden getrennte Wege. Dendemann veröffentlichte im Herbst 2003 die EP DasSchweigenDilemma. DJ Rabauke ist derzeit als DJ in der House-Szene tätig und legte u. a. auf dem Melt!-Festival auf.

Diskographie

Singles

  • Sport 1998 (Yo Mama) EP
  • Danke, gut 1999 (Yo Mama)
  • Hand aufs Herz 1999 (Yo Mama)
  • Tschuldigung / Weltretten 4- 1999 (Yo Mama)
  • Bombe / Undsoweiter 2001 (Yo Mama)
  • Discjockeys 2001 (Yo Mama) EP

Alben

Links